Suche nach sich selbst

  • Ein Bartforscher in Japan

    Die Longlist für den Deutschen Buchpreis 2020 liegt seit einigen Tagen vor. Da liegt es nahe, sich auch mit Nominierten vergangener Jahre zu beschäftigen. Das führte mich zu Marion Poschmann. Sie erhielt schon früh zahlreiche Preise und Stipendien und mit ihrem Roman „Die Kieferninseln“ landete

    ...
  • Eine Frau auf der Suche nach sich selbst – 12 Städte in 12 Monaten

    Ich komme zurück auf Meike Winnemuth,von der ich schon vor einiger Zeit einen Titel besprochen habe (s. Bin im Garten) und stelle hier ihr bislang bekanntestes Buch vor. In dieser besonderen Zeit, in der wir alle nicht reisen können und sollen, können wir zumindest

    ...
  • Gibt es Grenzen für Entwicklung?

    Der amerikanische Schriftsteller Daniel Keyes hat hauptsächlich Science-Fiction geschrieben und sein berühmtestes Werk ist Blumen für Algernon. Als Vorläufer des Romans erschien bereits 1959 eine Kurzgeschichte unter diesem Titel. Das Werk ist also recht alt, hat aber nichts von seiner

    ...
  • Glück auf Umwegen

    In der seltsamen Zeit, die wir gerade durchleben, gibt es viel Kurioses. Dazu gehört für mich, dass über Wochen weder Mehl noch Brotbackmischungen zu bekommen waren. Dass Brotbacken ein Modethema ist, war mir klar, aber dass derart viele Menschen Mehl horten, brachte mich dazu, ein besonderes

    ...
  • Leuchtende Farben gegen den Herbstblues

    Wir leben in einer Zeit ständiger schlechter Nachrichten und so habe ich mich heute dazu entschieden, hier etwas bewusst Positives vorzustellen. Zudem erfreut mich eine Zahl, die im Rahmen der Frankfurter „Buchmesse“ fiel, wenn man diese Veranstaltung so nennen kann. Hatte das Minus des

    ...
  • Normal kann jeder

    Andreas Steinhöfel kennen viele Kinder und deren Eltern aufgrund des enormen Erfolgs seiner Trilogie um die beiden Freunde Rico und Oskar, die auch sehr sehenswert verfilmt wurde. Dass Steinhöfel auch ganz andere Bücher schreiben kann, beweist dieser Roman.

  • Perspektivwechsel

    Wir leben seit weit über einem Jahr mit vielen Einschränkungen, Verboten, Unsicherheiten und Ängsten. Da ist es nur logisch, dass es um die allgemeine Stimmung nicht gerade bestens steht. So war ich sehr überrascht, als ich neulich auf dieses Buch stieß. Ich konnte mir nicht vorstellen, was an

    ...